Lesezeit: 2 Minuten

Startseite » Verlängerte Abgabefrist für Lohnsteueranmeldungen

 

Arbeitgeber die auf Grund der Corona Krise daran gehindert sind, rechtzeitig die monatlichen oder vierteljährlichen Lohnsteueranmeldungen abzugeben, können nun einen Antrag zur späteren Abgabe beim Finanzamt stellen. Die Fristverlängerung darf maximal 2 Monate betragen. (BMF-Schreiben vom 23.04.2020)

Verlängerte Abgabefrist für Lohnsteueranmeldungen

 

Voraussetzung:

Es muss nachweislich glaubhaft gemacht werden, dass der Steuerpflichtige bzw. der beauftragte Dritte (z.B. Steuerberater) unverschuldet darin gehindert ist, die Lohnsteuer-Anmeldungen pünktlich zu übermitteln.

Nach unserem aktuellen Kenntnisstand betrifft diese Regelung Einzelfälle, die durch die Corona Krise sehr stark belastetet sind.

Gerne können Sie uns zu diesem Thema kontaktieren, wir prüfen dann gemeinsam, ob die Voraussetzungen auf Sie zu treffen.

Alle Steuernews per E-Mail
Abonnieren Sie jetzt die GKK Steuernews und bleiben Sie informiert!


Bitte bestätigen Sie, dass Sie von uns per E-Mail mit unserem Newsletter informiert werden möchten:


Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Hier finden Sie Informationen zu unserem Datenschutz.

InfothekSteuernews
Drittes Entlastungspaket
Das dritte Entlastungspaket ist geschnürt – von der Inflationsprämie bis zur Senkung der Umsatzsteuer

Das dritte Entlastungspaket ist geschnürt – von der Inflationsprämie bis zur Senkung der Umsatzsteuer

Lesezeit: 4 Minuten Eine Inflationsausgleichsprämie, Einmalzahlungen an Rentner und die Senkung des Umsatzsteuersatzes sind nur einige der Punkte des dritten Entlastungspaketes für alle Bürger:innen. Mehr zu der kurzfristigen finanziellen Entlastung erfahren Sie hier:

+49 (0) 33 42 / 23 56 00
Jetzt Beratung vereinbaren
info@gkk-steuerberatung.de